Motive beim Wandern


Motive in der Natur gibt es überall. Man muss nicht ins hohe Gebirge, um ein tolles Foto zu schießen. Auch in unsere Gegend ist es schön.

Klar ist der Sonnenuntergang vor einem Felsvorsprung mit toller Aussicht auf die Landschaft unglaublich, aber es gibt auch im Wald nur wenige Kilometer entfernt, schöne Motive. Manchmal muss man einfach nur die Augen offen halten.

Hier möchte ich einige meiner Lieblingsfotos zeigen, die bei meinen Wanderungen in der Heimat rund um Berlin entstanden sind.
Pilze im WaldSONY SLT-A65V (200mm, f/6.3, 1/200 sec, ISO1600)

Diese Bild ist im April 2015 in der Nähe von Stahnsdorf und Potsdam entstanden. Die Pilze sind nur wenige cm groß, doch mit einer Brennweite von 200mm konnte ich Sie groß genug für dieses Motiv ablichten. Beim Wandern sollte man also auch einfach mal auf dem Boden nach Motiven Ausschau halten.

Wald in PotsdamSONY SLT-A65V (60mm, f/5.6, 1/100 sec, ISO160)

Das Bild ist bei einem Ausflug in Potsdam im Februar 2016 entstanden. Bei einer kleinen Wanderung zum Teufelssee führte mich der Weg durch den Nadelwald. Nun möchte man denken, um Winter ohne Schnee im Wald gibt es nicht viel zu fotografieren. Aber ich entdeckte diese interessante Struktur der Bäume.

Eisspiegelung im WinterSONY SLT-A65V (28mm, f/8, 1/60 sec, ISO100)

Im Januar 2016 war ich am Machnower See unterwegs und habe den See fotografiert. Besonders interessant fand ich die Spiegelung des umgekippten Baumes im Wasser. Besonders bei Schnee und Eis lassen sich gut Motive, die aus dem Weiß des Winters gerausstechen.

Wasserfall im ViktoriaparkSONY SLT-A65V (55mm, f/5.6, 1/125 sec, ISO1600)

Ich finde Wasser ist immer ein schönes Motiv. Wasserfälle sind noch besser. Wer ein Stativ dabei hat, sollte bei Wasserfällen auch die Langzeitbelichtung versuchen und das fließende Wasser wichen aussehen lassen. Bei diesem Bild hatte ich kein Stativ dabei. Enstanden ist es bei einem kleinen Ausflug im August 2013. Für Wasserfälle muss man übrigens nicht immer weit reisen. Diesen hier gibt es im Viktoriapark in Berlin.

Flieger eingefangenSONY SLT-A65V (55mm, f/5.6, 1/160 sec, ISO250)

Aber auch Tiere sind ein tolles Motiv. Nun sieht man nicht immer Rehe oder Flamingos 😉 auf jeder Wandertour. Fliegen, Bienen, Hummeln, Käfer und ähnliches sind aber immer vorhanden. Für dieses Motiv hatte ich kein Makroopjektiv dabei, lediglich mein 18mm bis 200mm Standardobjektiv. Aber mit 200mm und ganz viel Stillhalten kann man die fliegenden Tierchen fotografisch einfangen. Sicher waren für dieses Foto mehrere Versuche notwenig, denn besonders bei den Brennweite und der Größe des Motivs ist nicht immer das richtige Objekt auf den ersten Versuch scharf. Wenn aber die Zeit bei einer Wandertour dafür da ist, sollte man diese auch nutzen.

 

Ich hoffe ich konnte euch mit den ersten Beispielen etwas inspirieren und ihr findet tolle neue Motive bei euren Wandertouren.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.